Counter/Zähler

Interessantes über
José d´Aragon
und seine Konzerte
in Deutschland

Konzerte 2013:
Mehr Informationen unter www.josedearagon.com

ASTURIAS

Gran Jota de Conciertos

Guitars´n Roses
4.Internationales Gitarrenfestival in Marihn

Jose d´Aragon

Vincent Rocks

Peter Finger

Freitag, 15. Juni 2012

19.00 – 20.30 Uhr - „Meet the Artists“

Begegnung mit den Künstlern des Festivals:
Gespräche & musikalische Kostproben
Moderation: Frank Obermair

Samstag, 16. Juni 2012

15.00 Uhr – 17.15 - „Guitars at Afternoon“

Solist: Werner Lämmerhirt
Solist: José d`Aragon
Solist: Peter Finger

19.00 Uhr - „Guitars & Orchestra“

Neubrandenburger Philharmonie
unter der Leitung des Gastdirigenten José d`Aragon
Solisten: Peter Finger, Werner Lämmerhirt, Paul Vincent, José d`Aragon, Silke Fell

20.30 Uhr - „Guitars at Night“

Paul Vincent Rocks
mit Paul Vincent (Gitarre/Gesang), Günther Gebauer (Bass/Gesang), Oliver Gunia (Keyboards), Andreas Keller (Schlagzeug), Uli Eisner (Klanggestaltung) (Dieses Anschlusskonzert ist für Besucher von „Guitars & Orchestra“ kostenfrei)

Sonntag, 17. Juni 2012

15.00 Uhr – 17.30 Uhr - „Guitars cross over“

Preisträger Jugend musiziert 2012 solo
Silke Fell solo

Les Belles du Swing Silke Fell (Gitarre), Doro Gehr (Akkordeon/Piano), Berit Jung (Kontrabass)

José d`Aragon mit dem Jugend-Sinfonieorchester Kon.centus unter der Leitung von Johannes Groh


KÜNSTLER:

Werner Lämmerhirt

Silke Fell

• Werner Lämmerhirt, der als Meister und Wegbereiter der Fingerstyle-Technik in Deutschland gilt,

• Paul Vincent, der u. a. mit Klaus Doldinger und Udo Lindenberg auf der Bühne stand und als Studiomusiker u.a. für Freddy Mercury, Sting und Peter Maffay arbeitete. Als Komponist erhielt er den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Filmmusik“.

• Peter Finger, einer der weltbesten Akustik-Gitarristen, Komponist und Ehrenpreisträger der deutschen Schallplattenkritik 2010.

• Silke Fell ist eine der wenigen namhaften, deutschen Gitarristinnen, die mit ihrer Formation Les Belles du Swing, ein Repertoire von Latin bis Swing interpretiert.

• José d’Aragon, spanischer Gitarrist, Komponist und Dirigent, ein Virtuose der 10- und 11- saitigen Gitarre.

Am 16. Juni wird die Neubrandenburger Philharmonie gemeinsam mit den Gitarristen ein Open-Air-Konzert bestreiten. Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen des Gitarristen und Dirigenten José d`Aragon.

PREISE:

Tagestickets:
Freitag: 17,35 € Normalpreis

9,85 € Kinder bis 14 Jahre

17,35 € Rollstuhlfahrer inkl. Begleitperon
Samstag: 22,35 € Normalpreis
Nachmittag 12,35 Kinder bis 14 Jahre

22,35 € Rollstuhlfahrer inkl. Begleitperson
Samstag: 28,35 € Normalpreis
Abend 14,35 € Kinder bis 14 Jahre

28,35 € Rollstuhlfahrer inkl. Begeleitperson
Samstag: 38,35 € Normalpreis
Ganztages 19,35 € Kinder bis 14 Jahre

38,35 € Rollstuhlfahrer inkl. Begleitperson
Sonntag: 22,35 € Normalpreis

12,35 € Kinder bis 14 Jahre

22,35 € Rollstuhlfahrer inkl. Begleitperson

Komplettes Festivalticket
alle Tage 53,35 € Normalpreis
28,35 € Kinder bis 14 Jahre

53,35 € Rollstuhlfahrer inkl. Begleitperson
Abendkassenzuschlag 2,00 € pro Ticket

KARTEN:

Karten erhalten Sie >>> HIER <<<

SPIELORT:

Garten von Marihn, Hofstr.2, 17219 Marihn

download
download
4. Internationales Gitarrenfestival: Guitars’n Roses 2012

Umgeben von mecklenburgischer Natur inmitten der Gartenanlage von Schloss Marihn treten diese Künstler unter freiem Himmel auf. Der Korrespondenzstandort der BUGA Schwerin 09 bietet mit seinem idyllischen Park und größten David-Austin-Rosengarten des berühmten Züchters der Englischen Rose eine inspirierende Kulisse für musikalische crossover-Begegnungen mit Garten- und Gaumengenüssen.

Der Garten von Marihn ist bereits zum vierten Mal Austragungsort eines internationalen Gitarrenfestivals. Mit von der Partie sind renommierte Gitarristen wie:
• Werner Lämmerhirt, der als Meister und Wegbereiter der Fingerstyle-Technik in Deutschland gilt,
• Paul Vincent, der u. a. mit Klaus Doldinger und Udo Lindenberg auf der Bühne stand und als Studiomusiker u.a. für Freddy Mercury, Sting und Peter Maffay arbeitete. Als Komponist erhielt er den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Filmmusik“.
• Peter Finger, einer der weltbesten Akustik-Gitarristen, Komponist und Ehrenpreisträger der deutschen Schallplattenkritik 2010.
• Silke Fell ist eine der wenigen namhaften, deutschen Gitarristinnen, die mit ihrer Formation Les Belles du Swing, ein Repertoire von Latin bis Swing interpretiert.
• José d’Aragon, spanischer Gitarrist, Komponist und Dirigent, ein Virtuose der 10- und 11- saitigen Gitarre.

Am 16. Juni wird die Neubrandenburger Philharmonie gemeinsam mit den Gitarristen ein Open-Air-Konzert bestreiten. Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen des Gitarristen und Dirigenten José d`Aragon.

KARTEN über:
Tel: 03962 257 059 oder Fax: 03962 257 064 oder Mobil: 0170 5266194


PROGRAMM

FREITAG, 15. Juni 2012 _ 19 Uhr bis 20.30 Uhr
„Meet the Artists“
Begegnung mit den Künstlern des Festivals:
Gespräche & musikalische Kostproben
Moderation: Frank Obermair
15€

SAMSTAG, 16. Juni 2012 _ 15 Uhr bis 17.15 Uhr
„Guitars at Afternoon“

Solist: Werner Lämmerhirt
Solist: José d`Aragon
Solist: Peter Finger
20€

_ 19.00 Uhr
„Guitars & Orchestra“
Neubrandenburger Philharmonie
unter der Leitung des Gastdirigenten José d`Aragon
Solisten:
Silke Fell, Peter Finger, Werner Lämmerhirt,
Paul Vincent, José d`Aragon
25€

_ 20.30 Uhr
„Guitars at Night“ Paul Vincent Rocks
mit Paul Vincent (Gitarre/Gesang), Günther Gebauer (Bass/Gesang),
Oliver Gunia (Keyboards), Andreas Keller (Schlagzeug), Uli Eisner (Klanggestaltung)
(Dieses Anschlusskonzert ist für Besucher von „Guitars & Orchestra“ kostenfrei)

SONNTAG, 17. Juni 2012 _ 15 Uhr bis 17.30 Uhr
„Guitars cross over“
Preisträger Jugend musiziert 2012 solo
Silke Fell solo

"Silke Fell & Les Belles du Swing"
Silke Fell (Gitarre), Doro Gehr (Akkordeon/Piano), Berit Jung (Kontrabass)
José d`Aragon
mit dem Jugend-Sinfonieorchester Kon.centus
unter der Leitung von Johannes Groh
20€

_ Sonnabend komplett: 35 €
_ Festival komplett: 50 €

_ Tages- bzw. Abendkasse: plus 2 € pro Person
_ Ermäßigung für Kinder bis einschließl. 14 Jahre: 50 %

Konzert: „José D’Aragón spielt auf 11 Saiten“ „NÄCHTE IN SPANISCHEN GÄRTEN“
José D’Aragón, Gitarrensolist aus Spanien mit der 11-saitigen Gitarre

Domäne Scharnebeck, Mühlenstr.3
Mittwoch, den 20. Juni 2012, 19.30 Uhr
Eintrittskarten (10,- €): Samtgemeindeverwaltung Scharnebeck (04136-90728), LZ-Kasse (Lüneburg, 04131-740444), „Kreisboten“ (Lüneburg, 04131-266640), Bücherei Adendorf (Rathausplatz); Restkarten an der Abendkasse

Begleitende Ausstellung:
„Tag und Nacht“
Fotografien von Gunnar Lexow-Jörß (Scharnebeck)

José D’Aragón spielt auf 11 Saiten
Er ist ein Weltenbürger, zu Hause in Europa, den USA und Japan, er füllt auf seinen Tourneen die größten Konzertsäle der Welt, sei es als Dirigent bekannter Orchester, oder als Solist auf der 11-saitigen Gitarre.
Nach einem einwöchigen Open-Air-Musikfestival mit der Neubrandenburger Philharmonie, das im Garten des Schlosses Marihn unter seiner Gesamtleitung stattfindet, kommt der spanische Meister-Gitarrist José D’Aragón am 20. Juni 2012 um 19.30 Uhr in die Domäne Scharnebeck. Vermittelt hat dieses Ausnahmekonzert ein Scharnebecker Bürger, der in Spanien Freundschaft mit dem berühmten Musiker geschlossen hat.
1965 in Zaragoza (Spanien) geboren, begann José D’Aragón bereits mit 4 Jahren seine Studien am Klavier und auf der Gitarre. Ab 1971 gab er Solokonzerte in ganz Spanien. Nach einem Studium der Komposition und Harmonielehre gewann er 1977 den 1. Preis beim internationalen Wettbewerb „International Classical Guitar Competition“. Es schlossen sich Aufnahmen in Rundfunk und Fernsehen an. 1979 gewann er den 1. Preis für Komposition mit seiner „Sinfonia No.1“, die seither häufig bei großen Anlässen in Spanien gespielt wird. Im selben Jahr begann er auch, auf der 10 bis 11 saitigen Gitarre zu spielen, die eine ungeahnte Klangfülle eröffnet.
1983 absolvierte er ein Studium der Orchesterleitung bei Sergio Celibidache in Deutschland. 1990 wurde ihm der Doktortitel der Musikwissenschaften verliehen.
Sein Repertoire umfasst unzählige Werke berühmter Komponisten, aber auch eigene Kompositionen. Er bespielte eine große Zahl Tonträger.
In Scharnebeck wird er Werke von Isaac Albéniz, Manuel de Falla, Gaspar Sanz, Enrique Granados, u.a. auf seiner 11-saitigen Gitarre spielen und sich auch nicht nehmen lassen, den gut gestimmten Bechsteinflügel im Fachwerksaal auszuprobieren. Musikfreunde können sich auf ein Konzert der Extraklasse freuen.
Eintrittskarten für 10,- € gibt es im Vorverkauf: Samtgemeindeverwaltung Scharnebeck (04136-90728), LZ-Kasse (Lüneburg, 04131-740444), „Kreisboten“ (Lüneburg, 04131-266640), Bücherei Adendorf (Rathausplatz); Restkarten an der Abendkasse
Fotos: José D’Aragón